2. Männer mit Heimsieg

2. Männer mit Heimsieg

Nach der kurzen Spielpause im Februar empfing die 2. Männermannschaft des SHV am vergangenen Sonntag den SV Einheit Demmin zum nächsten Heimspiel. Die Gäste standen vor dem Spiel einen Platz vor den Stralsundern auf Platz 8 der Tabelle. Im Hinspiel mussten die Stralsunder in letzter Sekunde den 27:27-Ausgleich hinnehmen.
Der Heimmannschaft gelang ein guter Start in die Partie. Bereits nach drei Minuten konnte ein 3:1 Zwischenstand erspielt werden. Die Vorgaben, mit mehr Tempo und mit Zug zum Tor zu agieren, wurden von allen Spielern auf dem Feld gut umgesetzt. So konnten in vielen Situationen auch spielerisch gute Lösungen gefunden werden. Kleinere Abstimmungsprobleme in der Abwehr ermöglichten es Demmin jedoch zunächst in Reichweite zu bleiben (10:7, 18.). Da in der weiteren Folge jedoch die in dieser Saison oftmals schwankende Wurfquote weiterhin stimmte, gelang es den Stralsundern sich mit einem Zwischenspurt auf 18:11 (27.) abzusetzen. Beim Stand von 19:14 wurden anschließend die Seiten gewechselt.
Den Beginn der zweiten Hälfte verschliefen die Stralsunder jedoch. Nach dem 20:14 war Demmin in wenigen Minuten beim 21:18 (38.) wieder in Schlagdistanz. Im Anschluss stabilisierte sich das Team aber wieder und konnte beim Stand von 29:22 (50.) wieder vorentscheidend enteilen. Aus einer beweglichen Abwehr heraus wurden viele Gegenstöße gelaufen, wobei die gute Chancenverwertung aus der 1. Halbzeit nicht gehalten werden konnte. Dies änderte aber an der guten Leistung des gesamten Teams und an der an diesem Tag klaren Überlegenheit des SHV nichts. Alle verletzungsfreien Spieler bekamen ihre verdienten Einsatzzeiten und fügten sich nahtlos ins Spiel ein. Weiterhin wurden viele Absprachen und Vorgaben gut umgesetzt. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten die beiden Linkshänder und Routiniers René Zober und Rico Mittmann mit jeweils 8 bzw. 9 Toren heraus. Beide waren somit für fast die Hälfte aller Tore beim 35:26 Heimsieg verantwortlich.
Durch den Sieg tauschten die beiden Teams ihre Plätze in der Tabelle. Die 2. Männermannschaft belegt mit nunmehr 13:21 Punkten den 8. Tabellenplatz.
Michaelsen, Wehrmann – Mittmann (9), Badendieck (6), Schütt (3), Gottschalk (1),  Zober (8), Uecker (1), Kuhn (1), Werner (3), Felkel (2), Sinnig (1)
7Meter: SHV 5/3 – Demmin 5/4
2Min: SHV 2 – Demmin 5
GJ
#zusammeneinziel
Menü schließen