You are currently viewing

Liebe Handballfreunde unseres Stralsunder HV,

Der 25.05.2024 wird ein ganz besonderer Tag für mich werden, denn ich werde meine Passion als Trainer der 1. Männermannschaft des SHV unterbrechen müssen. Schweren Herzens haben wir ausgiebig alle Optionen für die kommenden 2 Jahre besprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass ein weiteres Jahr als Trainer nicht umsetzbar sein wird.

Beruflich möchte ich meinen Schwerpunkt auf meine Tätigkeit als Geschäftsführer, sowie mein Studium setzen, um mein Berufs- als auch Privatleben gerecht werden zu können.

Seit bald 6 Jahren rudere ich nun an der Seitenlinie der 1. Männermannschaft unseres SHV umher und nur noch Benny und Martin sind die letzten Weggefährten, die von Beginn an dabei waren. Was ich hier alles an unvergesslichen Abenteuern erleben durfte, würde den Rahmen hier sprengen. Doch so viel sei gesagt: Meine Tätigkeit als Trainer erfüllt mich und es gibt nichts schöneres als die Zeit mit Menschen zu teilen, die alle das gleiche vereint, nämlich die Leidenschaft für einen sensationellen Sport, nämlich Handball. Der Aufstieg des SHV aus der Oberliga und die Etablierung als angesehener Akteur in der 3. Liga erfüllt mich mit Stolz.

Daneben geben seit einem Jahr meine Frau Doreen und ich unser Bestes, um den Handball in Stralsund nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich weiter zu entwickeln. Ich glaube, dass wir in den letzten 12 Monaten schon so einiges aus dem Potenzial des schlafenden Riesen „Stralsunder HV“ herauskitzeln konnten. Sei es die Hallengestaltung, das Online-Ticketing, die Sponsorenbetreuung, der Social Media Bereich, die Saisoneröffnung mit den Füchsen aus Berlin, Charity Aktionen u.a. für den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz e.V.  und vieles mehr. Wir glauben fest daran, dass wir noch lange nicht am Ende aller Möglichkeiten angelangt sind und haben noch viel vor. Ganz unter dem Motto: Zusammen!

Da wir noch viel zu viele Ideen haben, wie der kurz-, mittel, und langfristige Plan für den SHV aussehen könnte, halten wir an dem Bereich Geschäftsführung für weitere zwei Jahres fest. Für die Trainerposition suchen wir einen engagierten, kreativen Trainer, der sich nicht nur die anspruchsvolle Führung der 1. Männermannschaft auf die Fahnen schreiben, sondern auch im Gesamtverein unterstützen soll, sei es in der Koordination der Vereinsarbeit, der Ausbildung von Jugendtrainer oder aktiv als Unterstützung im Training der einzelnen Jugendteams.

Wir wollen eine noch engere Verbindung zwischen unserer Jugend und der 1. Männermannschaft aufbauen, die Jugendförderung  weiter fokussieren und gemeinsam weiter wachsen.

Mein Herz schlägt für Stralsund und den SHV und ich möchte mit Ihnen zusammen die kommenden Jahre gestalten und erfolgreich formen. Wenn auch nicht mehr als Trainer, so als Geschäftsführer unseres Handballprojekts.  Doch ich glaube fest daran, dass in diesem Schritt mehr Chancen als Risiken steckt, da wir ein breiteres Fundament schaffen werden, dass dem gesamten Verein mehr Stabilität für die Zukunft geben wird.

Ich bedanke mich für alles und freue mich auf die gemeinsame Zukunft.

Euer Steffen

Steffen Fischer

Geschäftsführer