Saisonabschluss im Bürgergarten

Saisonabschluss im Bürgergarten

Vergangenen Samstag feierte die 1. Männermannschaft des Stralsunder HV im Stralsunder Bürgergarten bei bestem Wetter ihr Siegerteam der (Vor-)Vorbereitung auf die anstehende Saison in Liga 3. Trainer Steffen Fischer hatte einen 4-wöchigen Laufwettkampf ins Leben gerufen, bei welchem 2 ausgeglichene Teams wöchentlich Kilometer sammeln sollten. Dabei legten beide Teams schon ab der 1. Woche hochambitioniert los und steigerten sich von Woche zu Woche immer weiter. ,,Was die Spieler gelaufen sind, ist absolut unfassbar und zeigt mir, dass dieses Team enorm auf die kommende Saison brennt“, so Steffen Fischer. Gemeint sind am Ende rund 2400 gemeinsam erlaufene Kilometer, was einer Strecke von Stralsund nach Athen entspricht. Die durchschnittliche wöchentliche Laufleistung lag in Woche 4 bei 90 km pro Spieler. ,,Wisst ihr wieviele Handballer ich bis dato kennengelernt habe, die in einer Woche 90 km gelaufen sind? Richtig. Keinen einzigen.“ lacht Trainer Fischer. Johannes Trupp hatte hierbei den Vogel gänzlich abgeschossen und erlief für sein Team in Woche 4 150 km. Angepeitscht von dieser Leistung und dem von ihm ins Leben gerufenen Motto ,,OneTeamOneDream“ taten es ihm seine Teammitglieder nach und so entschieden sie den Gesamtwettkampf für sich. Zur Belohnung für diese besondere Leistung bekamen alle von Geschäftsführer Markus Dau ein Grillfest spendiert. Großen Dank hierfür gehen an den

Bürgergarten

für die tolle Location und Unterstützung, an Zisch Getränkefachmarkt und Famila mit deren Unterstützung ein feuchtfröhlicher und leckerer Abend verbracht werden konnte.